Erfolg in der Schule, Lehre oder im Studium

 

Hast du "null Bock" aufs Lernen? Schiebst du Dinge bis zur letzten Minute auf? Hast du Mühe, dich zu konzentrieren? Plagen dich Ängste oder fühlst dich manchmal blockiert?

 

Wenn du dich in den Fragen wiedererkennst, hilft dir ein Lerncoaching vielleicht weiter. Lerncoaching ist keine Form von Nachhilfeunterricht, sondern eine Beratung auf Augenhöhe. Ferner ist Lerncoaching ganzheitlich und lernstoffunabhängig.

 

Als Lehrerin mit mehrjähriger Unterrichtstätigkeit an Volks- und Mittelschulen mit Zusatzqualifikation in Coaching biete ich Lerncoachings zu folgenden Themen an:

  • hinderliche Muster, Blockaden oder Verhaltensweisen lösen
  • Selbstverantwortung steigern
  • Motivation und/oder Konzentration stärken
  • Lern- und Arbeitsstrategien optimieren
  • Stress-/Zeitmanagement regeln
  • Prüfungs-/Versagensängste
  • Ängste beim Sprechen vor Gruppen

 

Es gilt zuerst, die Blockaden, Ängste oder Störungen zu erkennen und diese zu bearbeiten, damit du in Zukunft wieder motiviert, konzentriert und mit Freude ans Lernen gehst und Erfolge feiern kannst.

 

"Was Hänschen nicht lernt..." - Dieses Sprichwort hat die Neurobiologie längst widerlegt. Die Plastizität unseres Gehirns ermöglicht uns lebenslanges Lernen. Dieses wird aufgrund der stetig verändernden Anforderungen in der Schule und später im Berufsleben von dir gefordert. Im Lerncoaching findet eine bewusste Auseinandersetzung mit dem eigenen Lernen statt. Das Sprichwort sollte in diesem Sinne also lauten: "Was Hänschen lernt, muss Hans nimmer mehr!" und in diesem Sinn als Investition in deine Zukunft gesehen werden.