Offen für neue Welten

Seit ich denken kann, fasziniert mich der Kontakt mit Menschen. Diese Begeisterung führte mich zum Lehrerberuf, den ich zehn Jahre lang an der Kantonsschule Küsnacht ausübte. Dort wirkte ich auch mehrere Jahre in der Schulentwicklungs-Kommission mit. 2013 habe ich mich schweren Herzen dazu entschlossen, die Schule zu verlassen, um eine Auszeit zu nehmen und mich persönlich und beruflich weiterzuentwickeln. Eine erste Reise nach Kanada eröffnete mir neue Welten. Durch persönliche Begegnungen und Erfahrungen kristallisierte sich meine Faszination für Coaching und Mediation heraus. Daraus resultierte meine Absicht, mich in der Schweiz zum zertifizierten Coach und zur professionellen Mediatorin ausbilden zu lassen. Diesen Entscheid habe ich nie bereut, sondern führe nun mein "zweites Berufsleben" mit Leidenschaft und Engagement aus und profitiere von meinen Erfahrungen aus dem "ersten Berufsleben".

Was Menschen an mir schätzen, ist meine Ehrlichkeit, Empathie, Offenheit, Authentizität und meinen Humor. Man munkelt über mich, ich lache laut...

Mein Mann und ich haben zwei schulpflichtige Kinder. Körperlich und geistig fit halte ich mich mit Joggen, Wandern, Krafttraining, Reisen und Lesen.

Ich bin dankbar und glücklich, täglich in meiner Praxis Kinder, Jugendliche und Erwachsene auf ihrem persönlichen Weg ein kleines Stück begleiten zu dürfen!

 

Werdegang:

- Primarlehrerpatent, Lehrerseminar Chur

- Studium der Germanistik und Romanistik, Universität Zürich

- Lehrdiplom für Maturitätsschulen, Universität Zürich

- Mittelschullehrerin an der Kantonsschule Küsnacht

- Lehrmittelautorin (www.modular-lernen.ch)

 

Weiterbildungen:

- CAS Coaching (CZO Zürich)

- CAS+ Mediation und Konfliktlösungskompetenz (Uni Fribourg)

- Weiterbildung in Familienmediation (FHNW)

- Lerncoaching (SCM)

- Trainerausbildung "Parent-guide, Parent-complice" (Eltern-Kind-Beziehung, Commeunique, Canada)

- Conflict management coaching (CINERGY, Canada)